Immobilien kaufen - Eigner Herd ist Goldes wert...

Wenn man eine Immobilie kauft:

 

  • ist der Makler der Vermittler zwischen den Parteien und bekommt für seine Tätigkeit eine Vermittlungsprovision.
  • muss immer ein notarieller Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer geschlossen werden.
  • wird eine Eigentumsvormerkung gemacht. Die Vormerkung stellt im Sachenrecht eine im Grundbuch verlautbarte Ankündigung eines zukünftigen Rechtserwerbs an einem Grundstück dar.